Bild von Simon

Hintergrundberichte: Kapitän Gorden Maschwitz im Interview

Maschwitz greift an

Kurz vor seinem Abflug nach Deutschland treffen wir Gorden Maschwitz, den neuen Kapitän der 6. Herren, in der Flughafenlounge von Palma de Mallorca. Etwas verzottelt und in Flip-Flops und Bermudas "gekleidet", verkörpert der smarte Surferboy die Gelassenheit eines Mannes, der eine klare Vorstellung seiner Fähigkeiten hat.

Sechste Herren Online Redaktion: "Hallo Herr Maschwitz, ihr Urlaub geht zuende. Weiß Trainer Schirmer denn, dass sie hier auf Mallorca herumlümmeln, anstatt wie angekündigt Tempoläufe in den Hochebenen Zentralafrikas zu absolvieren?"

Maschwitz: "Ja, die 14 Wochen Urlaub sind wirklich viel zu schnell vorüber gegangen... schade eigentlich. Und wie ich sehe, machen sie sich Sorgen um meine Fitness?"

SHOR: "Wir haben vergangenen Sonntag eine überzeugende Leistung ihrer Mannschaftskameraden gesehen, welche nicht zuletzt auf eine starke körperliche Verfassung zurück zu führen ist." BITTE WEITERLESEN KLICKEN

Bild von Simon

Pokalspiel 1. Runde gegen SV Bramfeld

Aktivität!

Viele Fragen standen zwischen den 6. Herren St. Pauli und dem ersten Pflichtspielsieg der Spielzeit 2010/2011: wie fit hatte Simon „der Schleifer“ Hagmann die Truppe in der Abwesenheit von Coach Michael Schirmer wirklich bekommen? Würden die taktischen Umstellungen im Abwehrverhalten die erwünschte Wirkung erzielen, und welche Rollen würden die Verstärkungen im Mannschaftsgefüge spielen können?

Eine Menge Fragezeichen, und die Totenkopf-Elf wollte darauf von Beginn an Antwort geben. Der Gegner hieß SV Bramfeld, ein alter Bekannter aus der abgelaufenen Spielzeit. Damals hatte man keine der beiden Begegnungen gewinnen können, es galt also eine offene Rechnung zu begleichen. Mit der lautstarken Unterstützung der St. Pauli Bambini-Abteilung pfiff der Unparteiische die Partie bei bestem Fußballwetter auf dem sandigen Hartplatz der bramfelder Sportanlage an. Bitte Weiterlesen klicken

Bild von Simon

St. Pauli 6. schließt die Vorbereitung erfolgreich ab.

Das Warten hat ein Ende

Die Vorbereitung auf die Saison 2010/2011 geht zuende und hat gehalten, was sie versprochen hat. Im Einzelnen waren das Schweiß, Arbeit und eine Mannschaft, die sich erst als solche neu finden und neue Spieler in ihre Mitte integrieren musste.

Nun steht am Sonntag der erste Prüfstein an, in der 1. Pokalrunde wartet gleich eine Mannschaft besonderen Kalibers. Gegen Bramfelds dritte Herren sah die Truppe vom Millerntor in der vergangenen Saison nicht gut aus und hat einiges wieder gut zu machen.

Dazu Trainer Michael Schirmer: "Klar, das ist ein schwerer Brocken ganz zu Beginn der Saison. Aber wir denken jetzt nicht daran, was bei einer Niederlage passieren könnte, sondern konzentrieren uns voll und ganz auf eine optimale Vorbereitung, um Sonntag mit einer guten Vorstellung in die 2. Pokalrunde zu kommen. Die Mannschaft ist bereit."BITTE WEITERLESEN KLICKEN

Bild von SKY SIMMONT

der HSV Olly

Bild von daniel_m

Unser nächster Torjubel

Bild von jensblond

elfer

Syndicate content